Startseite

Willkommen bei der Feuerwehr Kenzingen

Lieber Besucher,
wir möchten Sie auf unserer Seite begrüßen und wünschen Ihnen viel Spaß und Information beim Stöbern.

Ihre Kameraden der Feuerwehr Kenzingen

Aktuelles aus der Wehr

.. - 18.04.2017 - Einsatz 28/2017 Brandmeldealarm

Für mehr Informationen bitte auf das Bild klicken ....

 

 

.. - 14.04.2017 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kenzingen

Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr für die

Feuerwehr Kenzingen

 
Am Freitag den 31. März 2017 fand in Bombach die Jahreshauptversammlung aller vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Kenzingen statt. Stadtbrandmeister Karl Weiß begrüßte zahlreiche Gäste in der vollbesetzten Schulbuckhalle.

Schriftführer Tobias Burkhart ging in seinem Bericht auf einige der 243 Einsätze des vergangenen Jahres ein, die von den 137 Mitgliedern der Einsatzabteilungen abgearbeitet wurden.

Für die Jugendfeuerwehr verlas Johannes Kühl den Bericht. Er berichtete von zahlreichen Aktivitäten der 57 Mitglieder, bei denen neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung auch sportliche Aktivitäten,wie ein Fussballtunier und der Pokalwettkampf der Kreisjugendfeuerwehr einen großen Anteil im Dienstjahr hatten.

Seniorenbetreuer Herbert Eppler berichtete über zahlreiche Aktivitäten der 27 Feuerwehrsenioren. Ein Höhepunkt des Jahres war mit Sicherheit wieder der Besuch des Kreisseniorennachmittags.
Stadtbrandmeister Karl Weiß erwähnte in seinem Bericht nochmals die Vorteile des neuen Gerätehauses, was sich besonders bei der Disponierung und Abarbeitung der 148 Einsatzstellen zeigte, als am 25. Juni ein Starkregenfront über das Gemeindegebiet zog und zahlreiche Wohnungen und Keller unter Wasser setzte. Weiß bedankte sich bei Bürgermeister Guderjan, sowie dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung, die immer ein offenes Ohr für die Belange der Feuerwehr haben.
Kassenverwalter Thomas Ambs verlas den Kassenbericht. Der Kassenprüfer Wolfgang Böcker lobte die Kassenführung.
Bürgermeister Matthias Guderjan überbrachte die Dankesworte der Stadt Kenzingen und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement das ganze Jahr hindurch.

  

Die Ehrungen des Landes Baden-Württemberg überbrachte Bezirksbrandmeister Adrian Wibel. Er zeichnete Jürgen Fischer, Frederick Kaiser und Andreas Schmidtchen für 25 - jährige Mitgliedschaft mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber aus. Für 40 - jährige Mitgliedschaft erhielten Werner Burkhart, Uwe Fischer und Walter Schrodin das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold.

      

Von der Stadt Kenzingen wurden folgende Ehrungen ausgesprochen:
Für 20 – jährige Mitgliedschaft wurden Patrick Burkhart und Christian Hoheisel geehrt, für 30 Jahre Peter Oettle, Jürgen Okle, Wolfgang Schneider und Andras Schneider. 35 Jahre ist Heribert Möllney und Timo Schott Mitglied der Feuerwehr Kenzingen. Seit 45 Jahren Herbert Eppler, Hubert Herr, Hubert Striegel sowie Karl Erich Weiß. Adolf Fehrenbach und Bernard Pfeifer können auf 55 Jahre Feuerwehrdienst zurückblicken und stolze 60 Jahre ist Wolfgang Hensle Mitglied der Feuerwehr Kenzingen.
Eure Kameraden der Feuerwehr Kenzingen gratulieren Euch recht herzlich.
 

 

 
Beförderungen
Zum Feuerwehrmann
• Steffen Drescher
• Patrick Stolecki
• Robin Schill
• Dominik Wälde
• Marius Buderer
• Lukas Schott


Zum Oberfeuerwehrmann
• Simeon Pieper

Zum Hauptfeuerwehrmann

• Christian Burkhart
• Johannes Jentz

Zum Löschmeister
• Thomas Meier

Zum Oberlöschmeister
• Daniel Schott


Zum Hauptlöschmeister
• Simon Pfeifer
• Florian Blattmann

.. - 10.04.2017 - Einsatz 27/2017 Flächenbrand

Für mehr Informationen bitte auf das Bild klicken ....

 

 

.. - 25.03.2017 Feuerwehr-Ehrenzeichen der Sonderstufe für Karl Weiß

Am vergangenen Freitag, den 17. März 2018 wurde im Rahmen der Hauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Emmendingen der Stadtbrandmeister der Stadt Kenzingen, Karl Weiß, mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen der Sonderstufe geehrt. Landesbranddirektor, Dr. Karsten Homrighausen, dankte Karl Weiß für seinen unermüdlichen Einsatz im Feuerwehrwesen des Landkreises. Glückwünsche überbrachte auch Kreisbrandmeister Jörg Berger und überreichte Ehefrau Veronika Weiß einen Blumenstrauß.

 

Foto: Internet-Tageszeitung REGIOTRENDS.de                              Foto: Internet-Tageszeitung REGIOTRENDS.de

 
Karl Weiß ist seit 1985 in der Führung der Feuerwehr Kenzingen. Beginnend als Abteilungskommandant der Abteilung Kenzingen, wurde er 1995 zum Kommandant der Gesamtwehr gewählt und hat seither dieses Amt inne. Seit 2012 ist Karl Weiß zum stellvertretenden Kreisbrandmeister des Landkreises Emmendingen bestellt. Des Weiteren bekleidet er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Emmendingen und ist als Kreisausbilder tätig.


Herzlichen Glückwunsch von den Kameraden der Feuerwehr Kenzingen!

» Mehr Newsbeiträge ansehen

Feuerwehrkalender